Jetzt im Winter stöbere ich oft in alten Akten aus meiner Jugendzeit. Da fiel mir eine Eintrittskarte in die Hände: 29.11.1972 UEFA-Cup Achtelfinale, BFC Dynamo – FC Liverpool 0:0 vor 20.000 Zuschauern. Voller Vorfreude fuhr ich mit noch einem Unioner am 29.11. zum Achtelpokalspiel. Wie immer bei Internationalen Vergleichen der Oberligakonkurenz waren wir für den „Klassenfeind“ – erst Recht bei Spielen des BFC.

Warum dieses Spiel schon um 13.30 Uhr begann, weis ich nicht mehr. Ich vermute, das die Lichtkapazität des Sportforums nicht dem internationalen Standard entsprach, obwohl das Stadion erst 1970 eingeweiht wurde.

Wir freuten uns eine internationale Klasseelf wie den FC Liverpool mit ihrem Stürmerstar Toshack mal live zu sehen. Unsere Unionschals hatten wir zuerst unter unseren Jacken. Da kein Bereich auf den Karten vorgegeben war, versuchten wir so nahe wie möglich bei den Liverpoolfans zu stehen. Ich staune jetzt noch wie relativ leicht das mit ein wenig Körpereinsatz ging. Es war zwar in der Kurve aber egal. 20.000 Zuschauer bedeuteten Zuschauerrekord für das Sportforum. Rund ein Viertel der Zuschauer waren neutral und ein Viertel war für Liverpool. (Darunter rund 500 Engländer)

Kurz vor dem Anpfiff zeigten die Unioner unter uns Flagge und holten die Schals hervor, was uns ein Pfeifkonzert der 10.000 aus Hohenschönhausen einbrachte. Wir antworteten natürlich mit: „Eisern Union“!

Die Stimmung im Stadion war gut. Wir konnten zwar kein Englisch, aber: Liverpool, Liverpool, Liverpool – Liverpool das ging noch. Die Jungs aus England sangen die ganze Zeit, das war sehr beeindruckend. Wir versuchten so gut wie möglich mitzusingen. Zu meinem Ärger kämpfte der BFC ganz gut und war dadurch nicht viel schlechter als der Favorit. Ich hatte den Eindruck, Liverpool unterschätzte den Gegner. Man merkte schon, dass die Engländer guten Einsatz zeigten, technisch besser waren und vorn mit Toshack die Lufthoheit besaßen. Das letzte Risiko gingen sie aber nicht ein. So kam nicht viel bei heraus, da der Gegner sich in jeden Ball warf und der Keeper auch einen guten Tag hatte.

Das Spiel endete dann auch Leistungsgerecht 0:0. Das Rückspiel auf der Insel verlor der BFC dann mit 1:3 – standesgemäß. Liverpool wurde in der Saison UEFA-Cup Sieger, nachdem sie im Viertelfinale auch den Polizeiclub aus Dresden rauswarfen. In den Endspielen siegten sie knapp gegen die Fohlen mit Günter Netzer aus Mönchengladbach. An der Anfield Road siegten sie mit 3:0, und verloren in Mönchengladbach 0:2.